Home
Wer wir sind
Unsere Gruppen
Die Frauengruppe
Aktuelles zur Familie
Links
Kontakt
Impressum
Gästebuch


Wir sind eine Gemeinschaft von abstinenten Suchtkranken und ihren Angehörigen. Unser Ziel ist, die eigene Abstinenz zu festigen und anderen Suchtkranken zu helfen.

Wöchentlich treffen wir uns regelmäßig zu Gruppenabenden. Hierbei findet ein reger Austausch statt. Jeder, der ein Bedürfnis hat über Sucht zu reden, ist uns willkommen.

Wir sind konfessionell und politisch unabhängig. Wir orientieren unsere Arbeit nach den menschlichen Grundwerten. Die einzelne gesellschaftliche Stellung, die Altersklasse oder die Staatsangehörigkeit spielen bei uns keine Rolle. Alle Gruppenmitglieder sind gleichgestellt.

Die Teilnahme an den Gruppenstunden ist freiwillig, kostenlos und unverbindlich. Es besteht kein Zwang zur Mitgliedschaft. Jeder bestimmt über sich selbst, jeder besucht seiner selbst willen die Gruppe.

Was in den Gruppen besprochen wird dringt nicht nach außen.

Wir arbeiten professionell. Unsere Gruppenleiter sind ausgebildete Suchtkrankenhelfer.

Die Zugehörigkeit zur ELAS erweitert unsere Hilfsmöglichlkeiten durch Seminare, Weiterbíldungen, Infomaterial usw.. Die Diakonie/ELAS ergänzt unsere Arbeit durch professionelle Hilfe.

Mit den Beratungsstellen, den Fachkliniken, Therapeuten und Ärzten halten wir engen Kontakt und haben deren Unterstützung.

 
Top